*
Natur-und-Geopark-Logo
blockHeaderEditIcon
Ortsgemeinde Strotzbuesch Vulkaneifel Natur- und Geopark
Titelbild_Aktuelles
blockHeaderEditIcon
Ortsgemeinde Strotzbuesch Aktuelles

Im Rahmen der Dorfentwicklung haben die Strotzbüscher Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit den Vertretern der Ortsgemeinde und dem Winterspelter Büro Plan-Lenz zahlreiche Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität in ihrem Dorf erarbeitet.


In einer Zukunftskonferenz unter Leitung von Verbandsbürgermeister Werner Klöckner gingen im Dezember 2016 neun Arbeitsgruppen aus über 40 Bürgerinnen und Bürgern daran, eine Zukunftsvision für ihren Heimatort zu entwickeln.

In der sich anschließenden Dorfmoderation unter Leitung von Rosemarie Bitzigeio, Büro Plan-Lenz aus Winterspelt wurden die Einzelthemen vertieft und zu einem Leitbild „Strotzbüsch: Gemeinsam in eine lebenswerte Zukunft“, entwickelt. Das Leitbild akzentuiert den Zusammenhalt des Dorfes und auch, dass das Dorf gemeinsam daran arbeiten will, die Zukunftsvisionen umzusetzen. Die wichtigen Themen im Dorf sind Mobilität, Bildung, Kinder und Jugend, Ortsbild, Tourismus, Dorfgemeinschaft, kulturelle Veranstaltungen, Infrastruktur und Gesundes Dorf.

Schon bevor die Dorfmoderation im August 2017 abgeschlossen wurde, hatten die aktiven Strotzbüscher mehrere ihrer Ideen umgesetzt. Die Gruppe mit dem Schwerpunkt „Kulturelle Veranstaltungen und gesundes Dorf“ organisierte im Mai einen Vortrag über Betreuungsrecht, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, für den 27. September sind bereits Beamte vom Polizeipräsidium Trier engagiert, um Senioren über Sicherheit im Alter zu informieren und im Oktober findet ein Abend zum Thema Einbruchdiebstahl statt.

Ein Defibrillator wurde gespendet und wird am Bürgerhaus installiert. In einer Bürgerversammlung wird hierzu eine Einweisung stattfinden.

Im Mai gastiert die Gruppe Eifelkulturtage in Strotzbüsch. Am 15. Oktober 2017 findet der erste Wandertag in Strotzbüsch statt, hier werden drei verschiedene Wanderungen in Schwierigkeit und Streckenlänge angeboten.

Der Arbeitskreis Bildung lud im Januar zu einem Whiskey-Tasting ein, weitere regelmäßige Angebote an EDV-, Sport- und Gesundheitskursen sollen geschaffen werden. Das Team „Die Zukunft von Strotzbüsch – Kinder und Jugend“ bot im Mai eine Wanderung mit Stockbrotgrillen an und kümmert sich derzeit um einen Jugendraum und Kochkurse. Die jungen Strotzbüscher können sich außerdem einmal pro Monat zu einem Spiele- und Handarbeitsnachmittag mit einer engagierten Bürgerin treffen. Eine Hausaufgabenbetreuung ist geplant. Ziel ist hier, ein breit gefächertes Programm aus informativen und unterhaltenden Inhalten zu schaffen, nicht zuletzt auch, um die Menschen im Dorf zusammenzuführen.

Jung und Alt treffen sich im Dorfgarten, der bereits kultiviert und bepflanzt wurde – die Ergebnisse können Sie bald schmecken: am Sonntag, den 29. Oktober gibt es ein Kartoffelfest in Strotzbüsch.

Die Gruppe Tourismus hat sich dem Siebenbachtal und diesem wichtigen Naturraum angenommen: sie hat diverse Wanderweganlagen repariert, das Gipfelkreuz am Kamelberg erneuert und viele verwilderte Flächen wieder freigestellt. Sie konzipieren derzeit einen historischen Rundweg um Strotzbüsch herum.

Der Dorfplatz soll in einigen Jahren neu gestaltet werden. An der B 421 wird eine Mitfahrerbank installiert. Einwohner, die gerade selbst nicht mobil sind, können hier warten und so signalisieren, dass sie gerne von anderen mitgenommen werden möchten – eine Hilfe sowohl für Senioren wie auch für Jugendliche ohne Führer-schein. Wie in etlichen Eifelgemeinden ist auch in Strotzbüsch Gebäudeleerstand ein Thema, dessen sich eine Gruppe annimmt, die diesem mit verschiedenen Strategien begegnen will.

Die erste Dorfzeitung „Strutzbisch aktuell“ wird im 1. Quartal 2018 erscheinen.

Bürgermeister Emil Maas zeigt sich begeistert von der Kreativität und ist stolz auf das Engagement seiner Bürgerinnen und Bürger: „Die Zusammenarbeit zeigt uns, dass wir die Zukunft positiv gestalten können – wenn wir es gemeinsam tun.“...

Am 18. Oktober sollen auch die Strotzbüscher Bürgerinnen und Bürger informiert und an dem weiteren Zukunftsprozess beteiligt werden. Die Versammlung wird um 20.00 Uhr im neuen Bürgerhaus stattfinden.


 


 


 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail